News

Neue Trikots für die Jugendmannschaften (KW 47/2017)   21.11.2017

(MK) Die Jugendmannschaften der Tischtennisabteilung wurden mit neuen Trikots ausgestattet, somit können unsere Spieler wieder einheitlich bei Mannschaftsspielen und Turnieren auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene auftreten. Möglich wurde diese Anschaffung durch großzügige finanzielle Unterstützung durch die Lech-Stahlwerke GmbH aus Meitingen sowie vom SCB-Hauptverein. Vielen herzlichen Dank für das große Engagement für unsere Jugendlichen!

TT-Anfängerkurs startet wieder   14.11.2017

Wir möchten auch in diesem Herbst wieder mit einem Tischtennis-Einsteiger-/Anfängerkurs beginnen. Dazu laden wir alle Kinder zwischen 7 und 14 Jahren ganz herzlich ein. Die Anfängerkurse finden ab sofort immer montags und mittwochs von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Komm vorbei uns lerne die schnellste Ballsportart der Welt unter der Anleitung professioneller Trainer kennen. Wir freuen uns auf DICH!

Weitere Informationen

Zahlreiche Podestplätze bei der Bezirksmeisterschaft (KW 46/2017)   14.11.2017

Quelle: Augsburger Allgemeine vom 16.11.2017
Quelle: Augsburger Allgemeine vom 18.11.2017

(MM) Tolle Ergebnisse für die vier Biberbacher Teilnehmer bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft in Buttenwiesen. Neben zahlreichen Podestplätzen konnten  unsere Spieler auch Titelgewinne feiern. Patrizia Pietzsch sorgte mit ihrem souveränen Erfolg bei den Schülerinnen C für den ersten Titel. Noah Gmoser und Corinna Brummer holten sich im Mixed der Altersklasse Schüler B nach sensationeller Leistung Rang eins und auch im Doppel sorgte Corinna mit ihrer Partnerin vom TV Boos für einen Biberbacher Erfolg. Auch der zweite Platz für Lotte Gerstmayr und Patrizia Pietzsch im Doppel war eine Überraschung und zeigt die gute Entwicklung beider Nachwuchsspieler. Ähnlich hoch einzuschätzen ist der Vizemeistertitel von Corinna Brummer bei den Schülerinnen B. Im gut besetzten Feld musste sich Corinna am Ende nur gegen die Topfavoritin geschlagen geben und lieferte tolle Spiele. Für Noah war im Einzel leider im Viertelfinale Schluss. Nach hartem Kampf unterlag er hier dankbar knapp im fünften Satz, spielte sich aber dafür im Doppel mit seinem Partner aus Probstried bis ins Finale. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu diesen tollen Ergebnissen!

Spannende Ballwechsel beim Brotzeitbrettlturnier (KW 45/2017)   31.10.2017

(MK) Für die Herbstferien hatte sich die Tischtennisabteilung etwas Besonderes ausgedacht: Das 1. Biberbacher Brotzeitbrettlturnier wurde ausgetragen. Als Spielgerät waren ausschließlich handelsübliche Brotzeitbrettchen zugelassen, was für ein völlig neues Spielgefühl sorgte. Zunächst ging es in Vierergruppen um die Qualifizierung für die End- und die Trostrunde, im KO-System wurden danach die Platzierungen ausgespielt. Insgesamt 24 Teilnehmer in allen Altersgruppen spielten in spannenden Duellen um den Titel.
Neben der sportlichen Herausforderung gab es auch gemütliche Momente am Buffet, sodass auch die kulinarische Seite nicht zu kurz kam. Ein großes Dankeschön an alle Essensspender für das tolle Buffet!
Am Ende standen die Sieger fest: Dominik Schäfer setzte sich im Finale gegen Marie Gmoser durch. Das Spiel um Platz 3 konnte Michael Markgraf für sich entscheiden, der im Doppel zusammen mit Felix Quadflieg Platz 1 belegte. Alles in allem ein toller Abend für alle Beteiligten, der eine Wiederholung im nächsten Jahr sehr wahrscheinlich macht!

Jungen I haben Tabellenführung im Visier   28.10.2017

(MM) Mit einem sehr überzeugenden 7:3-Sieg gegen den TSV Herbertshofen gelang den Jungen I der kurzfristige Sprung an die Tabellenspitze. Nachdem aber auch Verfolger TSV Pöttmes siegte, bleiben die Biberbacher punktgleich in Lauerstellung auf Rang zwei. Eine sehr ausgeglichene Mannschaftsleistung und ein überragendes vorderes Paarkreuz mit Noah Gmoser und Corinna Brummer waren der Garant für den Derbysieg des Teams um Betreuerin Marie Gmoser. Nach einem Doppelerfolg von Gmoser/Brummer siegten Corinna Brummer (2), Noah Gmoser (2), Patrizia Pietzsch und Michael Wipplinger. Ebenfalls erfolgreich waren die beiden anderen Jungenteams: Die zweite Mannschaft siegte mit 7:3 beim TSV Aichach und die Jungen III feierten einen 9:1-Kantersieg beim TSV Kühbach.

Jugendteams starten vielversprechend (KW 43/2017)   24.10.2017

(MM) Stark sind nicht nur unsere Erwachsenenteams in die neue Saison gestartet. Auch im Jugendbereich läuft es bisher sehr gut. Die Jungen I stehen nach drei Spielen punktgleich mit dem TSV Pöttmes an der Tabellenspitze der Kreisliga 1. In der Besetzung Corinna Brummer, Noah Gmoser, Michael Wipplinger und Patrizia Pietzsch siegte man zuletzt mit 6:4 gegen den TSV Gersthofen. Mit zwei Unentschieden und einer knappen Niederlage steht die zweite Mannschaft mit Patrizia Pietzsch, Niklas Kraus, Marina Schäfer und Johannes Kratzer im Mittelfeld der Kreisliga 2. Überraschend stark präsentiert sich auch die neugegründete dritte Mannschaft in der Kreisliga 3. Nach einer Auftaktniederlage gab es zuletzt zwei klare Siege für das Team mit Johannes Kratzer, Marina Schäfer, Jana Weidenhüller, Toprak Sahin und Aron Hengelein. Für die Mädchen I gilt es in der ersten Spielsaison ebenfalls Erfahrung im Spielbetrieb zu sammeln. Mit einer Niederlage und einem Unentschieden starteten Lotte Gerstmayr, Johanna Zimmermann, Clara Reiter und Marlene Leis. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Drei Kreismeister kommen aus Biberbach (KW 41/2017)   09.10.2017

(MK) Mit acht Teilnehmern startete die Tischtennisabteilung des SCB bei der diesjährigen Kreismeisterschaft der Nachwuchsklassen in Meitingen. Neben der erfreulich hohen Anzahl an Teilnehmern war die Pokalausbeute auch dank kompetenter Betreuung durch Jugendleiter Max Merktle und seinem Team sehr gut. Bei den Schülerinnen C war die Finalteilnahme von Patrizia Pietzsch nach einer Vorrunde ohne einen abgegebenen Satz keine Überraschung, dort holte sie sich klar mit 3:0 den Titel. Lotte Gerstmayr (ebenfalls Schülerinnen C) zog als Gruppenerste ins Halbfinale ein, unterlag dort aber knapp mit 2:3 Sätzen, was am Ende Platz 4 bedeutete. Lotte und Patrizia holten zusätzlich noch den Kreismeistertitel im Doppel der Schülerinnen C in einem spannenden Finale gegen ein Duo aus Pöttmes und Westheim. Bei den Schülerinnen B belegten Jana Weidenhüller und Marlene Leis im Einzel die Plätze 5 bzw. 9 und im Doppel Platz 3. Den dritten Titel für den SCB holte Noah Gmoser bei den Schülern B, nachdem sein stärkster Konkurrent aus Adelsried im Halbfinale überraschend ausschied. Im Finale gegen Jonah Schnierle vom TTC Langweid machte Noah mit 3:0 Sätzen kurzen Prozess und sicherte sich den Titel, der zur Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft im November berechtigt. Johannes Kratzer schied im Viertelfinale aus (Platz 5), Toprak Sahin belegte Platz 13. Michael Wipplinger konnte sich als Zweiter seiner Vorrundengruppe weiterqualifizieren, schied jedoch im Achtelfinale aus. Im Doppel kam er zusammen mit Johannes Wiedemann vom SV Nordendorf bis ins Halbfinale, schied aber dort aus, was Platz 3 bedeutete. Wir gratulieren zu diesen tollen Erfolgen!

Herren- und Damenteams starten vielversprechend (KW 40/2017)   05.10.2017

(MM) Guter Start für unsere Damen- und Herrenmannschaften in den Spielbetrieb der neuen Saison 2017/18. Die Herren I starteten in der Besetzung Thomas Ottilinger, Reinhard Stuhler, Dominik Schäfer, Karin Kahl, Klemens Eltschkner und Max Merktle mit einem 9:4-Erfolg gegen den TSV Gersthofen in die Saison. Im zweiten Spiel kam die Mannschaft trotz zwischenzeitlicher 5:1-Führung nicht über ein 8:8 Unentschieden hinaus. Die zweite Herrenmannschaft holte nach einer 2:9-Auswärtspleite beim TSV Pöttmes ebenfalls gegen den TSV Gersthofen die ersten Punkte. Die Punkte zum 9:6-Erfolg holten Max Merktle, Michael Markgraf, Ernst Eltschkner, Herbert Schmoll, Korbinian Nießner und Florian Sachsenhauser. Mit 8:4 siegten die Damen I im ersten Saisonspiel gegen die topgesetzte Mannschaft des TSV Pöttmes. Ingrid Raithel, Roswitha Cho, Iris Kücher und Kathrin Ullmann holten die Punkte zum verdienten Erfolg.

Gute Platzierung für Corinna Brummer beim TOP 16   26.09.2017

(MM) Zwei anstrengende Wochenenden haben unsere Nachwuchsspieler Corinna Brummer und Patrizia Pietzsch hinter sich. Während Patrizia bereits am letzten Wochenende beim bayerischen TOP 16 der C-Schülerinnen antreten durfte und Rang sechs belegte, startete Corinna eine Woche später in der höheren Altersklasse Schülerinnen B. Nach einem holprigen Start am Samstag mit zwei Siegen und sechs Niederlagen konnte sich Corinna am Sonntag noch einmal richtig steigern und holte weitere drei Siege. Fünf Siege und zehn Niederlagen bedeuteten am Ende Rang 13 im Endklassement, auf den man im Biberbacher Lager auf jeden Fall stolz sein kann. Wir gratulieren unseren Mädels zu diesen tollen Leistungen, macht weiter so!

6. Platz für Patrizia Pietzsch beim TOP 16 (KW 38/2017)   19.09.2017

(MM) Starke Leistung von Patrizia Pietzsch beim bayerischen TOP-16-Ranglistenturnier im niederbayerischen Arnstorf. Mit neun Siegen und sechs Niederlagen landete Patrizia am Ende von zwei langen Turniertagen auf dem sechsten Platz und konnte sich somit direkt die Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft im Januar sichern. Besonders beachtlich waren neben den Erfolgen vor allem Patrizias Leistungen in den Spielen gegen die topgesetzten Spielerinnen. Leider reichte es trotz großem Kampf „nur“ zu Satzgewinnen. Wir gratulieren Patrizia zu diesem tollen Erfolg!
Mit Corinna Brummer hat sich auch eine weitere Biberbacher Spielerin für das bayerische TOP 16 der höheren Altersklasse Schüler B qualifiziert. Für Corinna geht es am kommenden Wochenende nach Regenstauf. Wir wünschen viel Erfolg!

Hochzeit in der TT-Abteilung!   18.09.2017

Unsere Abteilungsmitglieder Angelika und Tobias Eltschkner gingen am vergangen Samstag in der Wallfahrtskirche Biberbach den Bund der Ehe ein. Die Tischtennisabteilung gratulierte mit einem Spalier.

Liebe Geli, lieber Tobi, nochmals herzlichen Glückwunsch von der ganzen TT-Abteilung!

Begeisterte Teilnehmer beim Biber-Cup (KW 37/2016)   10.09.2017

(MK) Schon zum achten Mal war unsere TT-Abteilung am vergangenen Wochenende Gastgeber des mittlerweile schon traditionellen Biber-Cups. 61 Teams aus ganz Süddeutschland lieferten sich in vier Leistungsklassen spannende Duelle bis zum letzten Punkt.
Als gute Gastgeber erwiesen sich hier unsere Biberbacher Teams: Reinhard Stuhler zusammen mit Klaus Kochendörfer vom TB Beinstein („Team Bibein“), Karin Kahl zusmammen mit Heidi Philipp vom SV Neusorg („Bavarian Girls“) sowie Roswitha Cho („URP“ zusammen mit Albrecht Strenzel vom TSV Rüdenhausen) kamen als zweite bzw. erste in ihrer Vorrundengruppe zwar ins KO-System, schieden aber alle im Viertelfinale aus.
Bereits nach der Vorrunde endete für „Oldy and Goldy“ (Ingrid Raithel und Kathrin Ullmann) das Turnier. Auch Dominik Schäfer und Corinna Brummer („Zwei Zwerge für ein Halleluja“), Florian Sachsenhauser und Alex Gmoser („Ballermänner17“), Michael Wipplinger und Mehrdad Zarinmesh („Persepolis“) und Neuzugang Florian Bigelmaier („Mein Lieblingsteam“ mit Tobias Ströher vom SV Villenbach) kamen über die Gruppenphase nicht hinaus.
Als kurz nach 22:30 Uhr der letzte Ball gespielt war, konnten dann alle den Abend noch gemütlich an der Weizenbar und in der Halle ausklingen lassen.
Ein großes Dankeschön geht an alle unsere fleißigen Helfer (besonders den Jugendlichen!) bei Auf- und Abbau, im Verkauf und der Turnierleitung! Ohne Euch alle wäre so ein Event unmöglich!

Bibercup 2017: TT Abteilung ist bereit für das Saisonhighlight   05.09.2017

(MM) Am kommenden Samstag, 09. September ist es wieder soweit: In der Biberbacher Zweifachturnhalle startet das Saisonhighlight der TT-Abteilung. Für den achten Biber-Cup haben sich bereits hochkarätige Spieler aus ganz Süddeutschland angemeldet, schon seit Wochen sind alle Leistungsklassen trotz Feldvergrößerung bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das Turnier hat sich mittlerweile in der bayerischen Tischtennisszene etabliert und wird von immer mehr Spielern und Vereinen als optimale Saisonvorbereitung angesehen. Wie in den anderen Jahren darf bei allem sportlichen Ehrgeiz natürlich auch das gesellige nicht zu kurz kommen und so wird es auch wieder eine Bar und allerlei andere Speisen und Getränke geben. Die ersten Konkurrenzen starten um 09.30 Uhr, die Finalspiele werden wohl wieder gegen Mitternacht beendet sein. Die TT-Abteilung freut sich auf zahlreiche Zuschauer und bedankt sich schon jetzt bei den zahlreichen Helfern, ohne euch wäre so ein Megaevent undenkbar! 

Biberbacher Talente schwitzen wieder im Training (AZ vom 18.08.2017)   18.08.2017

Quelle: Augsburger Allgemeine vom 18.08.2017

Zwei junge Spielerinnen gehören in Bayern zur Spitze. Drei Neuzugänge bei den Erwachsenen

Von Maximilian Merktle

 

Seit dieser Woche ist für die Biberbacher Tischtennisjugend wieder Schwitzen angesagt. Ein besonderer Fokus beim Trainingsauftakt wird dabei auf das im September anstehende bayerische TOP-16- Turnier gelegt, für das sich die beiden Nachwuchsasse Patrizia Pietzsch und Corinna Brummer qualifizieren konnten.

Die seit einigen Jahren von den Verantwortlichen vorangetriebene und intensivierte Jugendarbeit trägt damit weiterhin Früchte.

Bis zu drei Mal in der Woche wird den Spielern der fünf Jugendmannschaften Systemtraining bei erfahrenen Trainern angeboten. Schon seit einigen Jahren sorgen junge Tischtennistalente des SC Biberbach bayernweit für Furore. Und auch in der Breite sieht man sich im Jugendbereich gut aufgestellt. Mit insgesamt fünf Teams wird man in der kommenden Saison an den Start gehen, dazu kommen zahlreiche Einzelturniere von Kreisebene bis hin zu bayerischen Meisterschaften. Auch die zahlreichen Bambinis, die in einer Kooperation mit der Grundschule und weiteren Aktionen gewonnen werden konnten, sind mit Eifer bei der Sache und darüber hinaus noch äußerst erfolgreich, was der neunte Platz von Lotte Gerstmayr bei der bayerischen Minimeisterschaft im letzten Jahr unter Beweis stellte.

Im Seniorenbereich konnte man mit drei Neuzugängen die Breite etwas vergrößern. Bei den Herren kehrt Thomas Ottilinger vom SV Adelsried zurück nach Biberbach, eine weitere Rückkehrerin können die Damen mit Ulli Durner (vom TSV Wertingen) begrüßen. Eine weitere Verstärkung für die drei Herrenmannschaften ist Florian Biglmair, der vom FC Emersacker nach Biberbach wechselt.

„Wir wollen besonders unsere Jugend fördern und versuchen ein möglichst breites Angebot sowohl für Breitensport als auch für die leistungsorientierten Spieler anzubieten“, beschreibt Abteilungsleiter Reinhard Stuhler das Konzept. Bevor Mitte September der offizielle Spielbetrieb startet, richtet die rührige Abteilung am Samstag, 9. September, ab 9 Uhr den traditionellen „Bibercup“ aus, zu dem sich bereits 64 Mannschaften aus ganz Süddeutschland angekündigt haben.

 

Quelle: Augsburger Allgemeine vom 18.08.2017

Neue Trainingsanzüge für die TT-Abteilung (KW 31/2017)   30.07.2017

Zweiter Abteilungsleiter Matthias Zirngibl (l.) mit den Sponsoren (v.l.n.r) Heike Bucher (bucher Edelstahlkamine), Reinhard Stuhler (Reinhard Stuhler GmbH) und Tobias Eltschkner (Steuerkanzlei Eltschkner) bei der offiziellen Übergabe der Trainingsanzüge.

(MK) Die Tischtennisabteilung hat für ihre Mitglieder neue Trainingsanzüge beschafft: Insgesamt wurden 50 Mitglieder neu in die SCB-Vereinsfarben gelb und schwarz eingekleidet. Neben den klassischen Trainingsjacken und –hosen gab es dank Organisator Matthias Zirngibl erstmals auch kurze Hosen und Kapuzenjacken. Möglich wurde diese Anschaffung durch drei großzügige Sponsoren: bucher Edelstahlkamine (Westendorf), die Steuerkanzlei Eltschkner (Meitingen) sowie die Reinhard Stuhler GmbH (Biberbach). Die Tischtennisabteilung bedankt sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung!

TT-Jugend sticht in See (KW 30/2017)   24.07.2017

(MK) Zum Saisonabschluss gab es für unsere Jugendlichen sowie ihre Betreuer und Trainer noch einmal ein Highlight. Mit fünf Schlauchbooten startete man bei herrlichem Sommerwetter zu einer Bootstour auf dem Lech von Langweid bis zur Lechbrücke Waltershofen. Die etwa 15 Kinder hatten sichtlich Spaß und nutzen die Pausen auch immer wieder für eine kurze Abkühlung im Lech. Heil angekommen wartete auf alle noch Gegrilltes mit Salat, kühle Getränke und eine Wassermelone als Nachspeise.
Wir wünschen euch nun endgültig eine schöne Ferienzeit und freuen uns schon auf den Trainingsauftakt am 14.08.2017!

Sommerpause (KW 28/2017)   11.07.2017

Am vergangenen Montag ging mit dem letzten Training eine lange, erfolgreiche Saison zu Ende. Wir möchten uns auf diesem Wege nochmal bei Allen bedanken, die sich in dieser Saison in irgendeiner Weise für unsere Abteilung engagiert haben. Außerdem geht ein dickes Lob an unsere fleißigen Spielerinnen und Spieler, die bis zuletzt auch bei sommerlichen Temperaturen regelmäßig das Training besuchten. Für alle Jugendlichen und Erwachsenen startet das Training wieder am Montag, den 14.08.2017 zu den gewohnten Zeiten.
Wir freuen uns schon auf den Trainingsauftakt und wünschen bis dahin eine schöne Sommerpause!

Kontakt

Reinhard Stuhler

Abteilungsleiter

Mobil: 0151/27062156
reinhard.stuhler@t-online.de

 
Impressum