Vielen Dank für eure Teilnahme am 6. Biber-Cup!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen 110 Teilnehmern unseres diesjährigen Biber-Cups. Wir hoffen, dass es Euch Spaß gemacht hat und wir Euch im nächsten Jahr wieder in Biberbach begrüßen dürfen!

Ergebnisse

Eine Siegerliste mit den ersten drei Platzierungen jeder Konkurrenz und die Detailergebnisse findet Ihr unten. Die jeweiligen Erstplatzierten der Kategorien sind bei den Teilnehmern darüber hinaus unterstrichen.

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer Bildergalerie unter "Biber-Cup 2015".

Presse-Echo

Die Teilnehmer des Biber-Cups 2015

Biberbacher Amtsblatt:

Biber-Cup begeistert einmal mehr Gäste aus nah und fern

(MM) Bereits zum sechsten Mal war unsere TT-Abteilung am vergangenen Wochenende Gastgeber des mittlerweile schon fast traditionellen Biber-Cups. 54 Teams aus ganz Süddeutschland lieferten sich in drei Leistungsklassen spannende Duelle bis zum letzten Punkt. Als gute Gastgeber erwiesen sich hier unsere Biberbacher Teams. Sowohl Reinhard Stuhler und Dominik Schäfer als „Das Biberteam“ als auch „La Mariposa“ (Alex Gmoser und Florian Sachsenhauser) scheiterten bereits in der jeweiligen Vorrunde. Auch „Das Trio“ mit Ingrid Raithel, Roswitha Cho und Johanna Stuhler kam nicht über das Viertelfinale hinaus. Als kurz nach Mitternacht der letzte Ball gespielt war konnten dann alle den Abend noch gemütlich an der Weizenbar ausklingen lassen.
Ein großes Dankeschön geht an alle unsere fleißigen Helfer im Verkauf und der Turnierleitung! Ohne euch alle wäre so ein Event unmöglich!!

 

Augsburger Allgemeine vom 18.09.2015:

Spannende Duelle beim Biber-Cup

Tischtennis: 60 Teams bereiten sich auf die kommende Saison vor

Der Höhepunkt in der Saisonvorbereitung des SC Biberbach war ein Zweier-Mannschaftsturnier, das für Damen, Herren und Jugendliche mit Erwachsenenspielberechtigung ausgerichtet wurde. Für die über 120 Teilnehmer von diversen Vereinen aus dem ganzen süddeutschen Raum bot der „Bibercup“ aufgrund seines abwechslungsreichen Spielsystems eine Woche vor Beginn der Punktrunde die Möglichkeit, das Einzel- und Doppelspiel zu verbessern.

In drei Leistungsklassen kämpften die teilweise mit kreativen Namen angetretenen Teams um jeden Punkt. Erst weit nach Mitternacht standen mit den „Kaktus-Klatschern“ (Andreas Alheier und Jens Peche) die Sieger in der Klasse der „Block-Biber“ fest. Auf den Plätzen folgten das „Jever Team“ (FC Haunstetten) und „die Ballermänner“ von der TSG Augsburg. Auch bei den „Konter-Bibern“ hatte eine Mannschaft der TSG Augsburg die Nase vorn. „Die Horstis“ (Stefan Wantscher und Markus Sonnleitner) setzten sich in einem knappen Endspiel gegen „Die Gipfelstürmer“ vom SV Haimhausen durch, auf Rang drei folgten „Aufschlag und Schuss“ vom TB Beinstein. Die Königsklasse der „Topspin-Biber“ entschied ebenfalls ein Team des TB Beinstein für sich. Die „Harakiri Edeltechniker“ Daniel Bebion und Nico Idler machten ihrem Namen dabei alle Ehre. Auf den weiteren Plätzen folgte das Team der TSG Hochzoll mit Daniel Schär und Matthias Paesler sowie der TSV Seeg. Der Zusatzpreis für den Verein mit den meisten Teilnehmern ging an den TB Beinstein. (mmer)

Teilnehmer

Kategorie "Topspin-Biber" (MAX - 1501 TTR-Punkte):

EX Langweider = Thomas Ottilinger / Stefan Gutschenreiter (beide SV Adelsried)

Adelsried I = Alex Eichberger / Michael Stadler (beide SV Adelsried)

Adelsried II = Thomas Karl / Thomas Schmid (beide SV Adelsried)

Phönix = Stephan Brackmann / Andreas Niesseler (beide SSG Augsburg)

Erstplatzverweigerer = Karin Kahl / Heidi Philipp (SC Biberbach / SV Neusorg)

Harakiri Edeltechniker = Daniel Bebion / Nico Idler (beide TB Beinstein)

Underdogs = Andreas Kühne / Yung Ho Flach (VfB Oberndorf e.V. / TB Beinstein)

Netzroller = Matthias Stallmann / Klaus Kochendörfer (beide TB Beinstein)

Katzenjammer = Heinz Kugelmann / Werner Heckel (TTC Friedberg e.V. / TSG Augsburg 1885 e.V.)

Biber-Team = Reinhard Stuhler / Dominik Schäfer (beide SC Biberbach)

TSV Seeg = Peter Schimak / Alexander Karl (beide TSV Seeg)

Schöner Reisi = Stephan Schön / Christoph Reisacher (beide TSG Thannhausen)

Frauenpower Westvorstadt = Sylvia Messer / Katja Bussmann (beide SpVgg Greuther Fürth)

Team Thannhausen = Jannis Grönert / Simon Stegmann (beide TSG Thannhausen)

Pendel&Cern = Andreas Bayer / Matthias Hofmann (beide TSV Utting)

TSG Hochzoll = Daniel Schär / Matthias Paesler (beide TSG Hochzoll)

 

Kategorie "Konter-Biber" (1500 - 1301 TTR-Punkte):

Die Drei TBler = Carsten Burkhardt / Klemens Winterhalter / Sabine Idler (alle TB Beinstein)

Aufgehts = Marc Hogh / Thomas Nebroj (beide TB Beinstein)

1/4 Finale und Raus = Manfred Schmid / Florian Maier (beide SV Gablingen)

Die Horstis = Stefan Wantscher / Markus Sonnleitner (beide TSG Augsburg)

Schupfnudeln = Brigitte Wantscher / Melanie Wantscher (beide TSV Königsbrunn)

Gipfelstürmer = Christoph Kreutz / Andreas Hackner (beide SV Haimhausen)

Team SaKe = Kevin Kuhn / Sandra Pöllet (beide CVJM Lauf)

Dick Doof und = Jan Rosar / Peter Ram (beide VfL Kaufering)

Das Kantenduo = Ute Bracke / Alexander Liebl (TSV Herbertshofen / DJK Pfersee e.V.)

Die Dreamboys = Michael Singer / Ronald Malchow (beide SpVgg Westheim)

Team Miraculix = Sascha Mayer / Werner Feuchtmayr (beide VfR Jettingen)

Die Zwei = Markus Heinisch / Petra Artner (TV Lauingen / TV 1862 Dillingen)

All in or nothin' = Heiko Dehm / David Gencarelli (TSF Ludwigsfeld / TT Augsburg SG)

Aufschlag und Schuss = Christina Weißer / Alina Klöpfer (beide TB Beinstein)

Balkan Boys = Huzejir Dizdarevic / Darko Jovanovic (beide SSG Augsburg)

 

Kategorie "Block-Biber" (1300 - 0 TTR-Punkte):

La Mariposa = Alexander Gmoser / Florian Sachsenhauser (beide SC Biberbach)

Die Ballermänner = Wolfgang Walch / Michael Kreßner (beide TSG Augsburg)

Die Emptynisierer = Constantin Fieber / Manuel Huber (beide SV Esting)

Bällchenspieler = Ralph Studtrucker / Jonas Wittmeier (beide TSV 1896 Rain/Lech)

Team NoBi = Daniel Härpfer / Maximilian Merktle (SV Nordendorf / SC Biberbach)

Das Trio = Ingrid Raithel / Roswitha Cho / Johanna Stuhler (alle SC Biberbach)

Ping Pong Patsch = Reinhold Dreger / Walter Heiss (beide TSV Ebermergen)

Trainingsweltmeister = Enrico Sommer / Matthias Sykora (beide SpVgg Westheim)

Das Schneckengespann = Franz Mayr / Markus Steidle (beide SSG Augsburg)

Mit Sch(m)upf und Schmo(/e)tter = Franziska Moßner / Marita Rehm (beide DJK Pfersee e.V.)

Bestager = Hans-Jürgen Schwarz / Helmut Fax (beide TSV 1925 Binswangen)

Topspinner = Margot Bunk / Bernd Voß (beide TSV 1925 Binswangen)

Kaktus = Jens Peche / Uwe Fielker (DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V. / DJK Pfersee e.V.)

TSV Neusäß = Simon Geiger / Oliver Dichtl (beide TSV Neusäß)

Feldmoching 1 = Torsten Fährmann / Klaus-Dieter Brandt (beide TSV Feldmoching)

Feldmoching 2 = Rainer Hohlfeld / Alois Fischer (TTV 91 Neustadt / TSV Feldmoching)

Kaktus Klatscher = Andreas Alhaier / Klaus Wrba (beide TSV Kühbach)

Dolce Vita = Olga Kramer / Sascha Grigic (beide DJK Pfersee e.V.)

Team Ebermergen = Nadine Wagenknecht / Dieter Prebeck (beide TSV Ebermergen)

Die Haunstetter Bretter = Alexander Miletic / Werner Josef Pech (beide FC Haunstetten)

Das Jever Team = Thomas Fleischer / Patrick Olschewski (FC Haunstetten / Sportfreunde Gechingen)

Hase und Igel = Seherzudin Besic / Jürgen Fünfstück (SSG Augsburg / TSV Göggingen)

Kontakt

Reinhard Stuhler

Abteilungsleiter

Mobil: 0151/27062156
reinhard.stuhler@t-online.de

 
Impressum