8. Biber-Cup 2017 - Herzlichen Dank für Eure Teilnahme!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Zuschauern und Helfern, die alle zum Gelingen des diesjährigen Biber-Cups beigetragen haben, die Stimmung war echt wieder super! Wir hoffen, es hat allen Teilnehmern Spaß gemacht und wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!

Ergebnisse

Die Teilnehmer des 8. Biber-Cups

Eine Siegerliste mit den ersten drei Platzierungen jeder Konkurrenz und die Detailergebnisse findet Ihr unten. Die jeweiligen Erstplatzierten der Kategorien sind bei den Teilnehmern darüber hinaus unterstrichen.

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer Bildergalerie unter "Biber-Cup 2017".

Presse-Echo

Quelle: Augsburger Allgemeine vom 13.09.2017

Augsburger Allgemeine vom 13.09.2017:

Bibercup lockt Zelluloidkünstler an

64 Teams aus ganz Süddeutschland zeigen in Biberbach ihr Können

Es ist jedes Jahr das Highlight in der Saisonvorbereitung des SC Biberbach – und auch in diesem Jahr wurde der achte Bibercup wieder von vielen Tischtenniscracks als willkommene Vorbereitung auf die bevorstehende Saison genutzt.

In vier verschiedenen Leistungsklassen traten die 64 Teams an, die teilweise bis aus Österreich und Baden-Württemberg angereist waren. Am Ende des langen Turniertages setzten sich in der obersten Kategorie die „Harakiri Edeltechniker“ vom TB Beinstein gegen ihre Vereinskameraden vom Team „Mixery“ durch. Die zweite Kategorie entschieden „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Halle“ vom TSV Gersthofen (Ernie Freundlinger und Mario Delle Rose) für sich. Wolfgang Walch und Gunter Gottstein von der TSG Augsburg siegten in der dritten Leistungsklasse. Neben dem Sonderpreis für den lustigsten Namen sicherten sich „Die zwei heißen Schnecken“ Simone Heiß und Tanja Beck vom TSV Ebermergen den Titel in der letzten Kategorie.

Am Ende konnte Abteilungsleiter Reinhard Stuhler zufrieden auf ein erfolgreiches Turnier zurückblicken, das alle Beteiligten noch an der Bar ausklingen ließen. (mmer)

Teilnehmer

Kategorie "Topspin-Biber" (MAX - 1501 TTR-Punkte):

Harakiri Edeltechniker = Daniel Bebion / Nico Idler (beide TB Beinstein)

Die Einfallslosen = Yung Ho Flach / Joachim Hübsch (beide TB Beinstein)

Metusalix = Maximilian Buck / Jan Idler (beide TB Beinstein)

Die linke und die rechte Hand des Teufels = Norbert Gayr / Volker Hartmann (beide VSC Donauwörth)

Mixery = Manuela Kreutz / Stefan Altinger (TSV Zorneding 1920 / TSV 1865 Dachau)

TSG Hochzoll = Christian Klaus / Daniel Schär (beide TSG Hochzoll)

Stammtisch = Christian Ortlieb / Sascha Mayer (beide SV Unterknöringen)

Schupfnudeln = Brigitte Wantscher / Melanie Wantscher (beide TSV Königsbrunn)

Die Horsti's = Dominik Hartmann / Stefan Wantscher (TSV Bobingen / TSG 1885 Augsburg)

Spiel- und Saufgemeinschaft Augsburg = Stephan Brackmann / Markus Wörnhör (beide SSG Augsburg)

Rückschlaghelden = André Scheer / Florian Engert (beide SB Versbach)

Block it like Amelie = Jonathan Schmollinger / Oliver Dubbers (DJK Pfersee / VfB Ulm)

Team Thannhausen 1 = Simon Stegmann / Jannis Grönert (beide TSV Thannhausen)

Team Thannhausen 2 = Stefan Herold / Philipp Mayer (beide TSV Thannhausen)

Ohkäppchen und der böse Wolf = Wolfgang Schmid / Sang-Gun Oh (beide SC Eching)

 

Kategorie "Konter-Biber" (1500 - 1381 TTR-Punkte):

Glashoch Rangers = Patrick Smolny / Gustav Talpai (beide TB Beinstein)

Freilos = Marc Hogh / Werner Bebion (beide TB Beinstein)

Gipfelstürmer = Christoph Kreutz / Andreas Hackner (SV Haimhausen / TSV Zorneding 1920)

Feldmoching = Willi Cremers / Rainer Hohlfeld (TSV Feldmoching / TTV 91 Neustadt)

Balkan-Ossi-Boys = Huzejir Dizdarevic / Enrico Sommer (SSG Augsburg / SpVgg Westheim)

1/4 Finale und Raus = Manfred Schmid / Christian Dirr (SV Gablingen / SpVgg Westheim)

Bavarian Girls = Heidi Philipp / Karin Kahl (SV Neusorg / SC Biberbach)

Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Halle = Ernie Freundlinger / Mario Delle Rose (beide TSV Gersthofen)

Die hoppelnden Lottchen = Daniela Fendt / Marie Gmoser (TSV Pöttmes / Post SV Augsburg)

Schlagermädels = Katja Bussmann / Kerstin Hemrich (beide SB Versbach)

AFC = Michael Dürr / Christian Setzer (TSV Rüdenhausen / BSC Surheim)

Team Thannhausen 3 = Lisa-Mia Tjarks / Lucy Schatz (beide TSG Thannhausen)

Team Bibein = Reinhard Stuhler / Klaus Kochendörfer (SC Biberbach / TB Beinstein)

Zwei Zwerge für ein Halleluja = Corinna Brummer / Dominik Schäfer (beide SC Biberbach)

 

Kategorie "Block-Biber" (1380 - 1276 TTR-Punkte):

IBU 400 = Sabine Idler / Erika Spörl (beide TB Beinstein)

All in or nothin' = Heiko Dehm / David Gencarelli (TSF Ludwigsfeld / TT Augsburg SG)

Das Schneckengespann = Markus Steidle / Seherzudin Besic (SSG Augsburg)

Torxel = Thorsten Fährmann / Axel Steinhoff (beide TSV Feldmoching)

VfR Jettingen 1 = Werner Feuchtmayr / Claudia Mayer (beide VfR Jettingen)

VfR Jettingen 2 = Alexander Erlenbauer / Monika Haltmayer (beide VfR Jettingen)

Kaktus = Jens Peche / Uwe Fielker (beide DJK Pfersee)

Jever Team = Thomas Fleischer / Patrick Olschewski (beide FC Haunstetten)

Power Blocker = Stefan Köbler / Mathias Weklak (beide FC Haunstetten)

Das Kantenduo = Ute Bracke / Alexander Liebl (TSV Herbertshofen / DJK Pfersee)

Gut & Böse = Helmut Zeilinger / Willi Tröndle (beide FC Stätzling)

Nimm2 = Rico Zinke / Wenrer Heckel (FC Honhardt / TSG Augsburg)

Dachau Younsters = Oliver Dichtl / Deniz Riedle (TSV Neusäß / TTC Langweid)

Blockbusters = Matthias Huber / Srdan Knezevic (beide TSV Ismaning)

Ballermann reloaded = Wolfgang Walch / Gunther Gottstein (beide TSG Augsburg)

 

Kategorie "Schupf-Biber" (1275 - 0 TTR-Punkte):

Ballermänner17 = Alex Gmoser / Florian Sachsenhauser (beide SC Biberbach)

München-Biker = Klaus-Dieter Brandt / Siegfried Lange (beide TSV Feldmoching)

Die zukünfige Elite der 4. Kreisliga = Thomas Simonis / David Wenninger (beide TSV Rain)

Kittykats = Olga Kramer / Margit Burggraf (beide DJK Pfersee)

Grey Lions = Thomas von Langen / Werner-Josef Pech (beide FC Haunstetten)

Der Schöne und das Biest = Lea Polaschek / David Polaschek (beide SpVgg Riedlingen)

Pferseer Pride Parade = Christopher Pahl / Jamie Rehm (beide DJK Pfersee)

URP = Albrecht Strenzel / Roswitha Cho (TSV Rüdenhausen / SC Biberbach)

Einfach noschlaga = Nicole Bissinger / Manuel Surek (beide FC Mertingen)

2 heiße Schnecken = Simone Heiß / Tanja Beck (SpVgg Riedlingen / TSV Ebermergen)

Edeltechniker = Christoph Born / Torge Kummerow (beide TSV Ismaning)

Persepolis = Mehrdad Zarinmesh / Michael Wipplinger (beide SC Biberbach)

Team Thannhausen 4 = Sarah Fendt / Alina Ramp (beide TSV Thannhausen)

Die Frauenversteher = Walter Heiß / Dieter Prebeck (beide TSV Ebermergen)

Unberechenbar = Reinhold Dreger / Daniel Deisenhofer (beide TSV Ebermergen)

Mein Lieblingsteam = Florian Bigelmaier / Tobias Ströher (SC Biberbach / SV Villenbach)

 

Kontakt

Reinhard Stuhler

Abteilungsleiter

Mobil: 0151/27062156
reinhard.stuhler@t-online.de

 
Impressum