News

Herren - Sieg und Niederlage am zweiten Heimspieltag   14.02.2017

(MB) Samstag, 11.02.2017, Mittelschule Gersthofen. Die Herren der SG Gersthofen-Biberbach treten zu Ihrem zweiten Heimspieltag gegen TSV Friedberg und TSV Schwabmünchen an.
Das erste Spiel gegen den Friedberger Bundesliganachwuchs gewann man zwar nicht souverän – jedoch klar mit  3:1 Sätze. Damit konnte der 6. Tabellenplatz gesichert werden und hat damit die beste Platzierung seit 3 Jahren sicher erreicht. Die Sätze endeten mit 25:22, 25:20, 20:25 und 25:14.
Im Spiel gegen die Schwabmünchner traf der sechste auf den fünften. Entsprechend entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften wurden lautstark durch die Fangemeinden mit Trommeln und Applaus angetrieben. In dieser tollen Atmosphäre kamen die Zuschauer auf Ihre Kosten. Die SG überzeugte und hatte es selber in der Hand den wankenden Favoriten zu ärgern. Leider ging der erste Satz mit 25:23 verloren. Das Spielniveau blieb auf diesem Niveau, doch jetzt zeigte sich, dass die SG mit einigen angeschlagenen Spielern antrat und Ausfälle zu kompensieren hatte. Mit Wille, Leidenschaft und viel Einsatz blieben die Sätze 2 und 3 spannend und wurden jeweils auf der Zielgeraden mit 25:20 und 25:20 abgegeben.
Für die SG spielten: Sebastian Schwegler, Jonas Küter, Dominik Niewöhner, Valerio La Rosa, Daniel Heindorf, Simon Bulla, Elias Kraus, Matthias Bulbuk.

 

Im dritten Spiel konnte Friedberg die sehr erschöpften Schwabmünchner im Satz 1 ärgern. Insgesamt ging das Spiel mit 3:0 nach Schwabmünchen. (25:22, 25:12, 25:18)

 

Wir bedanken uns über die großartige Unterstützung der Hobby-Teams aus Gersthofen und Biberbach, der Damen II von Gersthofen und allen weiteren Zuschauern für einen gelungenen Heimspieltag!
Eure Herren der SG

 

 

Nächster Spieltag: 25.02.2017 in Bobingen

U18 - Weiterer Sieg und Ausbau der Tabellenführung   12.02.2017

Unsere U18 hatte ihren vorletzten Spieltag am Sonntag in Ebermergen.

Nachdem am Samstag gleich drei der eigentlich geplanten sieben Mannschaften krankheitsbedingt absagen mussten, traten unsere Mädels nur zu einem Spiel an. Gegen den Tabellendritten aus Ebermergen gestaltete sich ein spannendes Spiel. Während unsere U18 den ersten Satz souverän mit 25:19 gewinnen konnte, dominierte die Mannschaft aus Ebermergen den zweiten Satz. Im entscheidenden dritten Satz gelangen jedoch den Biberbacher Mädels druckvollere Aufschläge und entschieden nun auch die langen Ballwechsel für sich.

Mit diesem Sieg bauen sie ihre Tabellenführung weiter aus. Am letzten Spieltag, der erst am 26. März in Biberbach stattfinden wird, entscheidet sich nun, wer Meister in der Bezirksklasse Nord 1 wird.

 

Es spielten Annette, Katharina, Kiara, Lena, Luzia, Pauline und Theresa.

Damen - Immer noch durch viele Ausfälle geschwächt   12.02.2017

Am Samstag, den 11. Februar, waren unsere Damen zu Gast beim SV Marxheim.
Im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft startete man zunächst gut und erarbeitete sich einen Punktevorsprung. Jedoch schlichen sich immer mehr leichte Eigenfehler ein und so musste man den ersten Satz nach vier Satzbällen unglücklich 28:30 abgeben. Im zweiten Satz setzte sich nun Marxheim ab. Erst beim Spielstand von 21:24 fanden die Biberbacher Mädels wieder in die Anfangsform zurück und konnten diesen Satz mit 26:24 für sich entscheiden. Obwohl die Biberbacher Damen teilweise mit schönen Angriffen verblüfften, passierten ihnen in den folgenden zwei Sätzen zu viele Eigenfehler. Letztendlich kamen sie durch die lautstarken und selbstbewussten Marxheimer Damen nicht mehr ins Spiel. (1:3 - 28:30, 26:24, 18:25, 9:25)
Im darauf folgenden Spiel gegen den FSV Marktoffingen V war wegen den vielen Ausfälle schon im vornherein klar, dass unsere Damen den Sieg aus der Hinrunde nicht wiederholen konnten. Dennoch gestaltete sich ein schönes Spiel, das zumindest im ersten und dritten Satz einigermaßen ausgeglichen war. (0:3 - 19:25, 9:25, 22:25)
Somit war auch an diesem Spieltag kein Punktgewinn für unsere Damen möglich. Sie befinden sich nun auf dem siebten Tabellenplatz und hoffen, zumindest noch an den letzten zwei Spieltagen Punkte zu holen, um der Relegation zu entgehen.

 

Unsere U16-Mädels und U13-Jungs waren am Wochenende im Einsatz   08.02.2017

Ausgeglichener Spieltag der U16
Von ihren beiden Spielen am Sonntag, den 5. Februar, in Marktoffingen konnte die weibliche U16 ein Spiel gewinnen. Es spielten Carolin, Elena, Steffi, Lisa, Lena, Jasmin und Melanie.
Biberbach – Marktoffingen 0:2

Biberbach – Mering 2:1

 

U13-Jungs beenden Saison
Durch etliche verletzungsbedingte Ausfälle musste die Mannschaft der U13-Jungs die Teilnahme am letzten Spieltag in Türkheim wegen Spielermangels absagen. Obwohl dadurch 3 Spiele als verloren gewertet wurden, beenden sie die Saison mit dem 3. Platz in der Bezirksliga. Die Spieler der U13-Mannschaft waren Lucas Trs, Jonas Halamay, Niklas Köhle, Dennis Westhagen, Len Kuska und Colin Schneider.

U18 - Endlich die Tabellenführung erobert!   29.01.2017

Auch unsere U18-Mannschaft musste krankheitsbedingte Ausfälle am Sonntag verkraften. Da mit den anwesenden sechs Spielerinnen das Spielen eines Systems nur schwer möglich war, löste man dieses kurzfristig auf. Dies erforderte von den Mädels eine hohe Flexibilität.
Im ersten Spiel gegen Gablingen gelang dies gut und man punktete mit gezielten Aufschlägen und harten Angriffsschlägen. Auch wenn es im zweiten Satz etwas knapper wurde, setzen sich die Biberbacher Mädels am Ende 2:0 (25:19, 27:25) durch.
Gegen Senden-Ay gelang dies trotz anfänglicher Führung leider nicht. Während unsere Mädels im ersten Satz noch das Nachsehen hatten, gewann Biberbach den zweiten Satz durch eine souveräne Aufschlagserie von Kiara. Im entscheidenden dritten Satz lag unsere U18-Mannschaft lange zurück, setzte sich am Ende dennoch noch knapp durch. (2:1 – 19:25, 25:12, 15:13)
Damit haben unsere Mädels nun endlich die Tabellenführung in der Bezirksklasse Nord 1 erobert. Trotz der Ausfälle konnten sie ihre Stärken im Aufschlag und Angriff ausspielen und haben gezeigt, dass sie nicht ohne Grund ungeschlagen an der Tabellenspitze mit nur einen verlorenen Satz stehen.


Es haben gespielt: Annette, Elena, Kiara, Lena, Luzia und Theresa

Kontakt

Abteilungsleitung

 

Markus Schilberz

Birgit Gruber-Ipfling


volleyball@scbiberbach.de

 
Impressum